Papst Franziskus besucht am 12. September den Internationalen Eucharistischen Kongress in Budapest.

Live bei uns! Das X. Weltfamilientreffen in Rom | 22.–26. Juni 2022

Der Internationale Eucharistische Kongress wird vom 5. bis 9. September in Budapest ausgerichtet.

Das Weltfamilientreffen

Das X. Weltfamilientreffen findet vom 22.–26. Juni 2022 in Rom statt. Unter dem Motto „Die Liebe in der Familie: Berufung und Weg zu Heiligkeit“, steht in diesen Tagen die Familie als Keimzelle der Kirche im Mittelpunkt. 


EWTN.TV überträgt einen Großteil der Programmpunkte mit deutschem Kommentar. 

Namhafte und internationale Gäste aus Kirche, Politik und Gesellschaft werden in den Tagen in Rom erwartet.


Das Moderationsteam von EWTN.TV mit Experten und Gästen in dieser Zeit täglich live auf Sendung und begleitet das Weltfamilientreffen vor Ort.

Seien Sie dabei – wir freuen uns auf Sie!

AnbetungEucharistische Anbetung ist Hauptschwerpunkt des IEC in Budapest.

Anbetung

EucharistieDie Eucharistiefeier ist ein Schwerpunkt des IEC in Budapest.

Eucharistie

KatecheseAuf dem IEC in Budapest wird in Katechese-Einheiten vpom Glauben gesprochen.

Katechese

KatecheseAuf dem IEC in Budapest wird in Katechese-Einheiten vpom Glauben gesprochen.

Kinder

EWTN live

Verfolgen Sie hier live den EWTN-Eventstream des Weltfamilientreffens aus Rom.

Das Programm

© Daniel Ibañez / EWTN.TV

Mittwoch, 22.6.2022

Hier geht’s zum Livestream


17.30 Uhr | Live aus Rom

18.00 Uhr | Familienfest mit Papst Franziskus

20.00 Uhr | Live aus Rom



Donnerstag, 23.6.2022

Hier geht’s zum Livestream


08.45 Uhr | Heilige Messe aus dem Petersdom

09.45 Uhr | Live aus Rom

10.15 Uhr | Konferenz 1 – Hauskirche und Synodalität

10.45 Uhr | Live aus Rom

11.15 Uhr | Forum 1 – Eheleute und Priester gemeinsam für den Aufbau der Kirche

12.15 Uhr | Live aus Rom

12.30 Uhr | Forum 2 – Junge und Alte gemeinsam für die Kirche von morgen

13.30 Uhr | Live aus Rom


15.00 Uhr | Live aus Rom

15.30 Uhr | Konferenz 2 – Begleitung der ersten Ehejahre

16.00 Uhr | Live aus Rom

16.15 Uhr | Forum 3 – Die Liebe der Familie in der Krise

17.15 Uhr | Live aus Rom

17.45 Uhr | Forum 4 – Vaterschaft und Mutterschaft begleiten

18.45 Uhr | Schlussgebet

19.00 Uhr | Live aus Rom

20.00 Uhr | Konzert auf der Piazza di San Giovanni in Laterano



Freitag, 24.6.2022

Hier geht’s zum Livestream


08.45 Uhr | Heilige Messe aus dem Petersdom

09.45 Uhr | Live aus Rom

10.15 Uhr | Konferenz 3 – Identität und Mission / Sendung der christlichen Familie

10.45 Uhr | Live aus Rom

11.15 Uhr | Forum 5 – Christsein im digitalen Zeitalter

12.15 Uhr | Live aus Rom

12.30 Uhr | Forum 6 – Berufung und Mission in den existenziellen Renadgebieten

13.30 Uhr | Live aus Rom


15.00 Uhr | Live aus Rom

15.30 Uhr | Konferenz 4 – Das Ehekatechumenat

16.00 Uhr | Priesterweihe aus dem Kölner Dom


20.00 Uhr | Live aus Rom 

20.15 Uhr | Forum 7 – Die Ausbildung von Begleitern und Ausbildern

21.15 Uhr | Live aus Rom

Der Heilige Vater besucht am 12.9. den Internationalen Eucharistischen Kongress in Budapest.

Samstag, 25.6.2022

Hier geht’s zum Livestream


08.45 Uhr | Eucharistische Anbetung

09.45 Uhr | Live aus Rom

10.15 Uhr | Konferenz 5 – Beltrame Quattrocchi: Familie als Weg der Heiligkeit

10.45 Uhr | Live aus Rom

11.15 Uhr | Forum 9 – Wege der Heiligkeit

12.30 Uhr | Live aus Rom

12.45 Uhr | Forum 10 – Präsentation des Dokumentes über die heiligen Ehegatten

13.30 Uhr | Live aus Rom


18.00 Uhr | Live aus Rom

18.30 Uhr | Heilige Messe mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz

20.00 Uhr | Live aus Rom



Sonntag, 26.6.2022

Hier geht’s zum Livestream


11.30 Uhr | Live aus Rom

11.55 Uhr | Angelus und Aussendung der Familien mit Papst Franziskus

12.15 Uhr  | Live aus Rom

Mediathek

Sendung verpasst? Kein Problem! In unserer YouTube-Playlist können Sie alle Programmpunkte auch nach ihrer Ausstrahlung hier nachsehen.

Zur Playlist

Empfang von EWTN.TV

Alle Informationen zum Empfang von EWTN.TV via Satellit, Kabel, App und Livestream finden Sie hier:

Zum Empfang

Spenden | Kontakt | DatenschutzImpressum | Offizielle Seite WFT

Folgen Sie uns!

© EWTN 2022